Wie macht sich eine Brustentzündung (Mastitis) bemerkbar?

Bei einer Brustentzündung sind die Anzeichen an der Brust ähnlich wie beim Milchstau, begleitet jedoch von starkem Krankheitsgefühl und Grippesymptomen wie hohem Fieber, Schüttelfrost und Gliederschmerzen.
Folgende Symptome werden dabei beobachtet:

  • Fieber
  • einseitige Schmerzen, häufig im Bereich der Brustwarze
  • Rötung und Überwärmung der Brust
  • Bildung von Abszessen (Schwellungen) (Nachweis wellenförmiger Flüssigkeitsbewegung-Fluktuation)
  • Achsellymphknotenschwellungen
  • Ausgelöst wird die Mastitis von Bakterien (meist Staphylokokken, seltener Streptokokken), die über kleine Hautverletzungen (sog. Rhagaden und Schrunden) in die Brustwarze einwandern und sich bevorzugt in den aufgestauten Bereichen (Milchstau) ansiedeln.

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.