Wie kann man sein Kind von vornherein vor Karies schützen?

Achten Sie auf die Ernährung (zuckerarm) und pflegen Sie die Zähne.

Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang die Ernährung: keine zuckerhaltigen Säfte, auch keine Apfelsaftschorle in das Fläschchen!
Möglichst keine zuckerhaltigen, klebrigen Kekse etc. und vor allem: ab dem ersten Milchzahn mit der Mundhygiene und dem Putzen anfangen.
Dazu sollte man eine Zahnbürste mit einem kleinen Bürstkopf verwenden, es kann auch gerne eine elektrische Zahnbürste sein, da diese gründlicher putzt, und es leichter ist, mit dieser in dem kleinen Mund zu putzen.
Alternativ kann man die Zähnchen auch mit einem kleinen Mullläppchen oder Stofftaschentuch abputzen, auf Zahnpasta kann zunächst verzichtet werden.
Zusätzlich ist es sinnvoll, wenn schon einige Milchzähnchen da sind, in kleinsten Mengen fluoridhaltige Zahnpasta zu benutzen, es gibt Präparate, die gerade dadurch wirken, dass nicht nachgespült werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.