Wie kann man sein Baby vor erneutem Wundsein schützen?

Wird das Baby noch gestillt, könnte die Ursache des Wundseins übermäßiger Obst- oder Fruchtsaftgenuss der Mutter sein. Die Apfelsinen im Winter, Erdbeeren im Sommer und das ganze Jahr über Kiwis können besonders zum Wundsein beitragen.

 Manchmal ist der Grund auch die Benutzung von Feuchttüchern, einer neuen Windelmarke oder auch ein neues Waschmittel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.