Wie häufig tritt das feto-fetale-Transfusionssyndrom (FFTS) auf?

Man schätzt, dass es etwa bei 25 % der monochorialen,diamnioten Zwillinge (Gemini) ein feto-fetales Transfusionssyndrom entwickeln. (Monochorial-diamniot bedeutet Zwillinge in einer Fruchthöhle, aber jeder Zwilling in einer Eihülle). 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.