Wie häufig kommt es zum unterschiedlichen Wachstum von Zwillingen (Gemini)?

Zwillinge wachsen in der 2. Hälfte der Schwangerschaft langsamer als Einlinge. Möglicherweise liegt das an der unterschiedlichen Größe der Plazenten. Plazenten von Zwillingen können sich nicht so ausbreiten wie die von Einlingen. Bei zweieiigen Kindern kann die unterschiedliche Größenentwicklung natürlich damit zusammenhängen, weil sie nicht genetisch identisch sind; bei ihnen sind ja zwei unterschiedliche Eizellen von zwei unterschiedlichen Spermien befruchtet worden.

Ein diskordantes (unterschiedliches) Wachstum kommt relativ häufig vor. Man spricht allerdings erst dann von einer Diskordanz, wenn der Unterschied der mittels Ultraschall bestimmten Gewichte beider Feten mehr als 20 % beträgt. Allerdings bedeutet das unterschiedliche Wachstum nicht, dass es nach der Geburt dem einen Kind besser und dem anderen Kind schlechter geht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.