Wie genau ist die Gewichtseinschätzung mittels Ultraschall?

Die Gewichtseinschätzung, die ja für die Beurteilung, ob eine Level-1, -2 oder -3 Geburtsklinik aufgesucht werden muss, kann immer nur eine gewisse Einschätzung sein.

Häufig wird beim Frauenarzt nur der Schädel-Querdurchmesser des kindlichen Köpfchens (BIP) und der Brustkorb-Querdurchmesser (Thorax) für die Gewichtsmessung nach einer bestimmten Formel herangezogen. Etwas genauer wird die Gewichtsschätzung, wenn man zusätzlich den Kopfumfang (KU), den
Bauchumfang (AU) und die Länge des Oberschenkels (Fem) heranzieht.

Allgemein kann gesagt werden, dass die Gewichtsschätzungen in den niedrigeren Gewichtsklassen deutlich besser sind als in den Bereich über 3500g.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.