Welches sind die häufigsten fetalen Auffälligkeiten (Fehlbildungen)?

Die folgende Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die bekannten Fehlbildungen sind so vielfältig, da sie jeden einzelnen Körperbereich betreffen können.

 

Damit Sie sich aber nicht ängstigen: die weit überwiegende Zahl von Kindern wird gesund geboren; Auffälligkeiten – und damit sind auch kleinste Abweichungen eingeschlossen – kommen nur in etwa 3-4 % (3 bis 4 von 100) vor.

 

Meist ist, wenn über Fehlbildungen gesprochen wird, das Down-Syndrom gemeint, die anderen aber vernachlässigt. Dabei kommt z.B. ein angeborener Herzfehler viel häufiger vor (die Prozentzahlen sind ungefähre Angaben):

 
angeborenen Herzfehler          1 : 100   (1 %)

Down-Syndrom (Trisomie 21)       1:  500   (0,5 %)

Spina bifida (offener Rücken)        1:1500   (0,067%)
Fehlbildungen des Skeletts            1:2500   (0,04 %)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.