Welches sind die entscheidenden Phasen für die epigenetische Programmierung in der Schwangerschaft?

Die Programmierung der nächsten und wohl auch weiterer Generationen findet besonders in der Schwangerschaft und Stillzeit statt, d.h., das sind Programmierungsphasen, die später kaum mehr aufgeholt werden können, der entstandene Nachteil bleibt auch in der 2. und 3. Generation erhalten.

Die ersten 1000 Tage, vom Beginn der Schwangerschaft an, sind entscheidend für die Programmierung der Kinder. Das betrifft also die ganze Schwangerschaft inklusive der Stillzeit.

Bei übergewichtigen Frauen mit Kinderwunsch und in der Schwangerschaft und Stillzeit sollte die Gewichtsreduktion an erster Stelle stehen.
Für die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stellt mittlerweile das Übergewicht der Menschen eines der größten Probleme weltweit dar.

Ärzte sollten bei Kinderwunsch viel stärker zum Abnehmen bei Übergewichtigen raten und Hormontherapien erst nach einer erfolgreichen Gewichtsreduktion durchführen. Auch in der Schwangerschaft sollten Gewichtsgrenzen eingehalten werden: ca. 12 kg Gewichtszunahme bei Normalgewichtigen und 5-9 kg bei Übergewichtigen. Eine zu starke Gewichtszunahme ist nach der Geburt nur noch schwer zu korrigieren. Auch in der Stillzeit sollte eine Gewichtszunahme unterbleiben.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.