Welches Fahrrad ist in der Schwangerschaft geeignet?

Wichtig beim Radfahren ist der richtige ergonomische Sitz und erst in 2. Stelle ein hochwertiges Fahrrad, welches eine ausreichende Sicherheit gibt. 
Es ist unschwer zu verstehen, dass besonders in den späteren Schwangerschaftswochen, eine eher aufrechte Haltung ohne Einengung der Gebärmutter die bessere Position auf dem Fahrrad darstellt.
Am besten geeignet scheint das sog. Hollandrad zu sein, bei dem man völlig aufrecht sitzt. Das ist zwar nicht die sportlichste Haltung, aber um die geht es ja auch in der Schwangerschaft nicht unbedingt. Der sog. Sitzwinkel (gemessen zwischen Rücken und Oberarm mit seiner Spitze am Oberarmkopf beträgt 20°).
60 ° beträgt dieser Winkel bei Verwendung des Cityrades, was aber auch in der Schwangerschaft Einsatz finden kann; 90° beträgt er beim Trekkingrad und über 90° beim Sportrad. Zumindest die Haltung beim Sportrad ist für Schwangere nicht geeignet.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.