Welchen Vorteil habe ich von sportlicher Betätigung in der Schwangerschaft?

Im „37.Interdisziplinären Forum der Bundesärztekammer im Februar 2013 in Berlin“ wurde darauf hingewiesen, dass bei regelmäßiger körperlicher Aktivität am besten schon vor der Schwangerschaft:

a) das Risiko für einen Gestationsdiabetes (Schwangerschaftsdiabetes) um die Hälfte reduziert     wird,
b) die Gefahr einer Präeklampsie (sog. Schwangerschaftsvergiftung mit Bluthochdruck, Wasser     in den Beinen und Eiweiß im Urin) deutlich verringert wird,
c) durch Sport eine starke Gewichtszunahme verhindert und nach der Geburt das                           Ausgangsgewicht schneller wieder erreicht wird; und, vielleicht ganz entscheidend:
d) Sie schützen Ihr Kind vor Übergewicht, vor einem Typ-II-Diabetes und Bluthochdruck.
e) Schwangere, die Sport treiben, neigen seltener zu starken Stimmungsschwankungen und           Depressionen
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.