Welche Wirkung hat Kaffee in der Schwangerschaft auf mein Kind?

Bei starkem Kaffeekonsum besteht ein erhöhtes Risiko für fetale Todesfälle in der Schwangerschaft.

 

In einer großen dänischen Studie an über 88000 Schwangeren wurde festgestellt, dass mit steigendem Kaffeekonsum in der Schwangerschaft das Risiko für derartige Todesfälle ansteigt:

3 % bei 0,5-3 Tassen Kaffee, 33 % bei 4-7 Tassen und 60 % !! bei 8 Tassen pro Tag. (Bech, B.H. et al. Am.J.Epidemiol 162 (2005) 983).

 

Die genaue Ursach dafür ist unklar. Die Autoren kommen aber, wie auch andere vor und nach ihnen, zu dem Ergebnis, dass bei einem Kaffeekonsum von 300 mg pro Tag nicht mit schädigenden Wirkungen auf die ungeborenen Kinder auszugehen ist, so fanden sich keine Hinweise dafür, dass Kaffee für eine vermehrte Fehlbildungsrate verantwortlich ist.

 
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.