Welche Veränderungen ergeben sich bezüglich Herzlage, Herzgröße und Frequenz?

Die Herzlage verändert sich durch die größer werdende Gebärmutter; das Herz verlagert sich nach oben, vorn und links.
Das Volumen des Blutes nimmt zwischen 10 und 35 % zu. Bewältigt wird das durch ein größer werden der Herzkammern in Verbindung mit einer erhöhten Herzfrequenz (Tachykardie von griech: tachykardia für „schnelles Herz). Letztere kann über 100 Schläge pro Minute betragen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.