Welche Symptome können bei Myomen auftreten?

Eines der führenden Symptome sind Blutungsstörungen, meist länger dauernde und starke Menstruationsblutungen, die auf Dauer zu einem starken Eisenmangel mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Blässe führen können.                                                                                                                            Zusätzlich kann es bei der Menstruation zu krampfartigen, wehenähnlichen Schmerzen kommen.

Weitere Beschwerden können sein:

  • Harndrang (durch den Drück des vergrößerten Uterus auf die Blase)
  • Rücken- und Bauchschmerzen
  • Verstopfung (durch Einengung des Enddarms)
  • Nierenschmerzen (z.B. bei Verlegung eines Harnleiters und Aufstau des Urins)
  • Schmerzen bei Verkehr
  • erhöhtes Risiko für Fehl- und Frühgeburten
  • eingeschränkte Chancen für die Befruchtung, sollten Myome den Zugang zu den Eileitern verlegen.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.