Welche Nahrungsmittel sollte man bei Verstopfung vermeiden?

Verzichten Sie auf Weißmehl- und Fertigprodukte und auf Fastfood.

Umso aufbereiteter eine Fertignahrung ist, um so weniger Nähr- und Ballaststoffe enthält sie, wodurch der Darm immer träger wird. Verzichten Sie bitte auf Weißmehlprodukte wie Weißbrot, "weiße" Brötchen (Rundstück, Semmeln u.ä.), Kekse und Toastbrot aus Weißmehl sowie Fertigprodukte z.B. Kartoffelbrei zum Einrühren und Fastfood.

Gehen Sie im Übrigen bei Ihrer Ernährung mit gutem Beispiel voran. Ihr Kind lernt von Ihnen das Ernährungsverhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.