Welche Infektionserkrankungen sollten Sie vor Beginn oder am Anfang einer Schwangerschaft durch eine Blutuntersuchung ausschließen?

Neben der vaginalen Untersuchung auf Bakterien und Clamydien sollten insbesondere Blutuntersuchungen auf Röteln, Toxoplasmose, Cytomegalie (ggf. auch Listeriose) und Windpocken (Varizellen) erfolgen. Besonders Lehrerinnen, Kindergärtnerinnen etc. sollten wissen, ob sie Ringelröteln gehabt haben. Selbstverständlich gehört auch eine HIV-Untersuchung dazu, zum Ausschluss von Viren, die AIDS auslösen können. Die Untersuchung auf Lues (Syphilis) ist nach den Mutterschaftsrichtlinien Pflicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.