Welche Infektionserkrankungen müssen im Mutterpass mit „negativ“, also frei von Infektionen, ausgewiesen sein.

Folgende Infektionen müssen im Mutterpass mit "negativ" ausgewiesen werden:

  • Lues
  • Hepatitis B
  • Hepatitis C
  • HIV

Bedenken Sie aber, diese Blutentnahmen werden zu Beginn der Schwangerschaft durchgeführt. Im Verlauf der Schwangerschaft kann sich aber der Infektionsstatus verändert haben.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.