Welche Gründe kann es für eine Steißlage geben?

Es gibt drei anatomische Gründe, und zwar:

  1. Zum Beispiel wenn die Maße des Beckens der Schwangeren einfach zu klein sind für den Kopf des Kindes.
  2. Wenn Myome, das sind in diesem Fall Muskelknoten der Gebärmutter, den Weg zum Muttermund versperren, so dass das Köpfchen des Kindes sich nicht richtig einstellen kann.
  3. Wenn das Kind eine sehr länglich-ovale Kopfform hat, so dass das Köpfchen nicht in das quer-ovale Becken passt. Es sucht sich dann eben eine andere Lage.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.