Was sollte man in der Schwangerschaft meiden?

 1.  Verzichten sollten Sie auf alle Extremsportarten wie z.B. Tauchen, wegen der Gefahr der Stickstoffblasenbildung beim Auftauchen und der daraus entstehenden Möglichkeit einer Schädigung des Ungeborenen,  Wanderungen über  2000 Meter Höhe wegen des Sauerstoffmangels. Vom Surfen, Rafting, wird ebenso abgeraten wie vom Skilaufen (zumindest bei Anfängern und nur bis zur 24. SSW bei Fortgeschrittenen) wegen der damit verbundenen Sturzgefahr.

2.   Verzichten Sie auf Saunagänge, wenn Sie es nicht regelmäßig gewohnt sind, oder kürzen Sie die Saunagänge ab (Schwangere haben leichter Kreislaufprobleme, die Hitze könnte dem Kind schaden). Aus dem Grunde meiden Sie bitte auch die direkte Sonneneinstrahlung insbesondere des Bauches.

3.   Meiden Sie in den ersten Schwangerschaftswochen Whirlpools wegen der Infektionsgefahr. Scheideninfektionen gehen mit vermehrter Frühgeburtlichkeit einher!

4.   Meiden Sie fettreiche und eiweißarme Speisen, und bestellen Sie Ihr Essen am besten dort, wo Sie eine sachgemäße Zubereitung vermuten können. Essen Sie keine rohen, ungekochten Nahrungsmittel. Und trinken Sie, insbesondere in warmen Regionen oder größeren Höhen ausreichend Flüssigkeit (kein Leitungswasser sondern abgekochtes Wasser oder aus Sprudelflaschen). Seien Sie besonders in den Mittelmeerländer vorsichtig mit Eisverkäufern, die ihr Eis selber zubereiten (Salmonellengefahr) und wählen Sie besser abgepacktes Fertigeis. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.