Was kann ich tun, um schon vor der Schwangerschaft mein Wunschgewicht zu erreichen?

Es ist allgemein bekannt, reines Abnehmen führt zum sog. Jo-Jo-Effekt, d.h. die mühsam abgespeckten Pfunde sind schnell wieder drauf. 

Entscheidend ist die Umstellung der Essgewohnheiten z.B. mit einer Trennkost, (Gemüse mit Fleisch und Fisch, aber ohne Kartoffeln, Reis oder Nudeln wechselt sich ab mit Gemüse und Kartoffeln, Reis oder Nudeln mit Fisch oder Fleich, d.h. sie verzcihten jedesmal auf ein Teil des sonst üblichen Essens).  Zusätzlich sollten Sie sich stark zurückhalten mit Süssigkeiten, Kuchen und alkoholischen Getränken. Wichtig ist auch eine regelmäßige Bewegung. Hilfreich sind Trainings-Ernährungs- und Betreuungsprogramme, die mit einem gelenkschonenden Training an hydraulischen Geräten im Studio beginnen und auf eine langfristige Ernährungsumstellung zielen. 

Der Vorteil liegt darin, dass man nicht mehr allein vor seinem Gewichtsproblem steht, in der Gruppe fällt vieles leichter. Zu diesem Thema gibt es mittlerweile viele umfangreiche Beratungs- und Therapieangebote u.a. bei Sportclubs und Fitnesscentern.  Basisinformationen können Sie sich auch bei Ihrer Krankenkasse erfragen oder herunterladen, es gibt sogar Tips, welche Kurse bezuschusst werden.
Die Gewichtsreduktion sollte besonders bei Übergewichtigen vorrangig sein. Die Gabe von zusätzlicher Folsäure sollte dabei beachtet werden.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.