Was ist eine Wöchnerin?

Mütter werden nach der Geburt in der ersten 6 Wochen als Wöchnerinnen bezeichnet. Sie befinden sich im „Wochenbett“ und haben ihren „Wochenfluss“, der durch die langsame Entfärbung vom blutigen zum klaren Ausfluß den Heilungsprozess der Gebärmutter anzeigt.
Im Englischen nennt man sie: „midwifes“.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.