Was ist eine Toxoplasmose

Bei der Toxoplasmose handelt es sich um eine Erkrankung, die durch Protozoen (tierische Einzeller) ausgelöst wird.

Erreger ist das Protozoon Toxoplasma gondii, das sich durch ein breites Wirtsspektrum auszeichnet. In der Darmschleimhaut einer Katze, dem Hauptwirt, kommt es zu einer geschlechtlichen Vermehrung der Toxoplasmen. Die daraus entstehenden Oozyten scheidet eine frisch infizierte Katze mit dem Kot wochenlang aus. Diese sind äußerst widerstandsfähig und werden durch Staub und Wind weiterverbreitet. Über die Nahrungsaufnahme infizierten diese Oozyten Vögel, Schlachttiere und auch Menschen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.