Was ist eine Praenataldiagnostik?

"Praenatal" heißt "vorgeburtlich", das heißt, dass letztlich alle Untersuchungen, die in der Schwangerschaft vor der Geburt durchgeführt werden, eine Praenataldiagnostik darstellen, ob es jetzt Blutuntersuchungen, Ultraschall oder die Messung des Blutdruckes ist.

Im engeren Sinn wird die Praenataldiagnostik aber für Ultraschalluntersuchungen, invasive Eingriffe wie z.B. Fruchtwasseruntersuchungen oder die Nackentransparenzmessung (Nackenfaltenmessung), für die Ultraschalluntersuchung zum Ausschluss von Fehlbildungen um die 20. Schwangerschaftswoche (SSW) und ähnliches verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.