Was ist eine Pertussis (Keuchhusten)?

Das ist eine lang andauernde, durch das Bakterium Bordetella pertussis ausgelöste Infektionskrankheit, die mit heftigen Hustenattacken besonders bei Kindern aber auch bei Erwachsenen, bei denen die Immunität (köpereigene Abwehr) nicht mehr ausreichend ist, einhergeht.
Keuchhusten ist keine „Kinderkrankheit. In Europa wurden in den Jahren 2003 – 2007 offiziell 40.000 Fälle registriert, davon jede dritte bei einem Erwachsenen.   Keuchhusten kann tödlich verlaufen (Hirnentzündung, Lungenentzündung), besonders bei Kindern. Erwachsene haben einen untypischen, schwer erkennbaren Verlauf und können Kinder anstecken.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.