Was ist eine Nackentransparenz / Nackenfalte?

Das ist eine Flüssigkeitsansammlung unter der Haut im Bereich des fetalen Nackens. Diese Ansammlung findet im ersten Schwangerschaftsdrittel statt, zwischen der 11. und 14. SSW. 

Man nimmt an, dass sich erst um diese Zeit das Lymphsystem entwickelt und die Flüssigkeit bis dahin unter der sehr dehnbaren Haut des Nackens verbleibt. Wegen der in der Nackentransparenz enthaltenen Flüssigkeit findet sich beim Ultraschall ein echofreier Bereich durch den der Schall ohne Dämmung weitergeleitet wird. Er erscheint dadurch „transparent“, daher Nacken"transparenz" (im engl. nucheal translucency). Flüssigkeit erscheint im Ultraschall schwarz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.