Was ist eine Farbdoppleruntersuchung?

Die Farbdoppleruntersuchung nutzt den zuvor beschriebenen "Doppler"-effekt, indem es die Blutflußgeschwindigkeit und die Blutflußrichtung sichtbar macht. 

Dabei wird Blut, welches auf den Schallkopf zufließt Rot dargestellt, wegfließendes Blut Blau. Bei Einengungen wie z.B. bei Herzklappenstenosen wird das Blut verwirbelt, wobei hohe Blutfluss-Geschwindigkeiten gelb dargestellt werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.