Was ist eine Chlamydien-Infektion?

Eine Chlamydieninfektion ist eine sexuell übertragbare Infektion, die häufig mit Beschwerden in Harn- und Geschlechtsbereich einhergehen mit ca. 300.000 Erkrankungen im Jahr.
Von deutschen Schülern kannten nur 15 % diese sexuell übertragbare Erkrankung und nur 50 % verwenden ein Kondom, das am besten davor schützen könnte.

Während Frauen im Alter bis 20 Jahre bei ca. 8% Clamydien nachweisbar waren, waren es bei 20-25-Jährigen noch 5 %, bei 25-29-Jährigen 2,8 % und bei über 30-Jährigen nur noch 1,5 %. (E.J.Adams, England). Bei Schwangeren fand sich ein ähnliches Verrhältnis (T.Meyer, Hamburg), bei Wöchnerinnen (A.Clad, Freiburg) lagen die Prozentzahlen zwischen 2,5 und 4%, über 30 nur noch bei 0,5 %.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.