Was ist eine Bakterielle Vaginose?

Eine bakterielle Vaginose, ausgelöst durch das Bakterium Gardenerella vaginalis, ist die häufigste Ursache einer wiederkehrenden Scheiden- oder Blasenentzündung bei Frauen im gebärfähigen Alter.
Diese Frauen haben ein erhöhtes Risiko für sog. aufsteigende Infektionen, die zu Eileiterentzündungen und Abszessen im gynäkologischen Bereich sowie Entzündungen im Harntrakt führen können.
Bei Schwangeren besteht bei einer Infektion die Gefahr des vorzeitigen Blasensprungs, von vorzeitigen Wehen und Frühgeburten (s.u.).
Die hohe Rate des Wiederauftretens dieser bakteriellen Scheidenentzündung (Rezidivrate) wirkt sich bei vielen Frauen negativ auf ihre Lebensqualität aus
.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.