Was ist ein „Notkaiserschnitt“?

Unter einem "Notkaiserschnitt" versteht man die sofortige Durchführung eines Kaiserschnittes, auch wenn ein solcher eigentlich gar nicht geplant war.   Die häufigsten Gründe dafür sind:

  • Ein Geburtsstillstand, wenn z.B. festgestellt wird, dass das Baby im Verhältnis zum Becken der Mutter zu groß ist.
  • Bei einem starken Abfall der kindlichen Herztöne (Decelerationen) oder bei Auftreten grünen Fruchtwassers.
  • Bei einer Verschlechterung des mütterlichen Gesundheitszustandes, z.B. starker Anstieg des Blutdruckes, und Auftreten von Fieber u.ä.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.