Was fördert Sodbrennen?

Sehr häufig liegt es an der falschen Ernährung: Werden Speisen zu fettreich oder zu süß angerichtet oder zu stark gewürzt kann das Sodbrennen ebenso auslösen wie zu kalte oder zu heiße Getränke. So sollte auf frittierte Speisen, Mayonnaise ebenso verzichtet werden wie auf fette Fleisch- ,Wurst- und Backwaren.
Auch Speisen, die zu lange im Magen bleiben wie Kohl, Zwiebeln, hart gekochte Eier sollten ebenso gemieden werden wie frisches Brot.

Auch übermäßiger Stress und psychische Belastung kann eine vermehrte Magensäureproduktion auslösen.

Der Genuss von Alkohol, Nikotin, Schokolade und möglicherweise die erhöhte Hormonproduktion in der Schwangerschaft scheinen den Schließmuskel zu schwächen. Außerdem fördern sie die Magensaftproduktion ebenso wie Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.