Was bezeichnet man eigentlich als Abort/Fehlgeburt?

Von einem Abort spricht man dann, wenn eine begonnene Schwangerschaft durch das Zugrundegehen (Absterben) der Frucht in der Gebärmutter oder durch die Ausstoßung der Frucht beendet wird, und die Frucht nicht schwerer als 500 g ist. Das entspricht der 21. / 22. Schwangerschaftswoche (SSW).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.