Warum haben laut Statistik Drillinge eigentliche bessere Überlebenschancen als Zwillinge?

Die Überwachung bei Drillingsschwangerschaften ist deutlich gründlicher als die von Zwillingen. Das liegt an der frühzeitigen viel intensiveren Betreuung von Drillings- und Mehrlingsschwangerschaften, bei denen man von vornherein von einem höheren Risiko ausgeht. 

Bei Zwillingsschwangerschaften werden in Deutschland die Risiken und Überlebenschancen sowohl von Ärzten aber auch von den Müttern nicht in gleicher Form wahrgenommen wie bei höhergradigen Mehrlingsschwangerschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.