Wann sollte man abstillen.

Es gibt keinen Zeitpunkt, zu dem Sie abstillen müssen. Prinzipiell ist das Ihrer eigenen Entscheidung überlassen.

Kinderärzte und Stillberaterinnen empfehlen, zumindest bis zum 6. Monat zu stillen und dann nach und nach Stillmahlzeiten durch z.B. Gemüsebreie zu ersetzen. Dieses Abstillen kann man auch Abstillen, step by step nennen. Dessen ungeachtet, kann aber zumindest bis zum Ende des ersten Lebensjahres gestillt werden, manche Frauen stillen bis zum 2. Lebensjahr und länger. Das hängt natürlich auch von dem Interesse Ihres Kindes ab, weiterhin Brustmahlzeiten zu erhalten. Wenn Sie nichts tun, stillen sich die meisten Kinder zwischen dem 2.- und 4. Lebensjahr selbst ab; man bezeichent das auch als natürliches Abstillen.

Mütterliche Erkrankungen bedingen eigentlich nur in seltenen Fällen das Abstillen. Bei kindlichen Erkrankungen sollte im Gegenteil weiter gestillt werden, damit Ihr Kind weiterhin die lebenswichtigen Abwehrstoffe mit der Muttermilch erhält.                                                                                                                                                                Aber selbstverständlich können Trennungen, seelische Verstimmungen oder Depressionen zum Abstillen führen.
Insgesamt betrachtet: Stillen Sie nicht zu früh ab, es könnte Ihnen hinterher leid tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.