Wann liegen die Ergebnisse bei der Chorionzottenbiopsie, der Amniozentese und der Nabelschnurpunktion vor?

Nach Durchführung der Chorionzottenbiopsie kann man schon nach 3-5 Tagen mit einem Ergebnis rechnen, die Zellen müssen nicht erst zur Zellteilung angeregt werden, sondern liegen teilweise bereits im Zellteilungsmodus vor. Allerdings ist hier zusätzlich eine Langzeitkultur (Dauer ca. 14 Tage) aus dem bestehenden Material notwendig, um in der Diagnose so sicher wie möglich zu sein.
Nach einer Amniozentese liegt das Ergebnis meist nach 10 Tagen vor, da die im Fruchtwasser schwimmenden Zellen erst zur Zellteilung angeregt werden müssen.

Allerdings kann heutzutage der sog. FisH-Test (s.u.) angeboten werden, der ein Ergebnis bereits nach 8-12 Stunden ermöglicht. Auch hier sollte aber der endgültige Befund abgewartet werden, der  ca.14 Tage dauert.
Das Ergebnis der Nabelschnurpunktion liegt nach 1-3 Tagen vor.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.