Soll ich einem Blutzuckertest (Glucose-Toleranztest) machen?

Etwa 3-7 % aller Schwangeren entwickeln einen Gestationsdiabetes, er wird aber vermutlich nur bei jeder 10. Schwangeren entdeckt.

Mit einem oGTT (oralen Glucosetoleranztest) kann man einen Geststationsdiabetes erkennen oder weitestgehend ausschließen.
Hierzu wird beim Frauenarzt zunächst der Nüchtern-Blutzucker bestimmt, dann 75g Glucose in 400 ml Wasser gelöst, getrunken und nach 1 bzw. 2 Stunden folgt erneut eine Blutzuckerbestimmung.

Der Einstundenwert sollte unter 140 mg/dl, der 2-Stundenwert unter 120 mg/dl liegen.
Bei deutlich höheren Werten kann ein auf Diabetes spezialisierter Arzt zu Rate gezogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.