Sind Ultraschallwellen Strahlen?

 Nein, aber Laien nehmen immer wieder das Wort „Strahlen“ in den Mund, wenn es um Ultraschalluntersuchungen geht. Strahlen sind bekanntermaßen mit Risiken für Ungeborene verbunden.

Es handelt sich aber physikalisch nicht um Strahlen, wie sie beim Röntgen verwendet werden, sondern um Schallwellen, deren Frequenzen oberhalbunseres hörbaren Bereiches verlaufen, also über 16-18000 KHz (Kilo-Hertz).

 

„Ein wesentlicher Vorteil der Sonografie gegenüber dem in der Medizin ebenfalls häufig verwendeten Röntgen liegt in der Unschädlichkeit dereingesetzten Schallwellen“ (wikipedia).

 
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.