Sind Myome immer harmlos, oder können sie entarten?

Myome sind in der Tat fast immer harmlos, es sind Muskelknoten, die sich aus der normalen Gebärmuttermuskulatur entwickeln.

Nach der heutigen wissenschaftlichen Meinung gibt es keine Entwartung von Myomen. Die sehr selten auftretenden bösartigen Gebärmutter-Sarkome haben genetisch eine andere Ursache. Bei einem Verdacht auf ein Sarkom muss allerdings eine Gewebsuntersuchung (Histologie) erfolgen, anders lassen sich Myome und Sarkome nicht voneinander unterscheiden. Sarkome sind schnell wachsende Tumore, insofern ist es anfänglich richtig, eine viertel-jährliche Wachstumskontrolle bei Myomen durchzuführen. Im Zweifel sollte unter Sicht eine Probeentnahme erfolgen.

Ein Myom zu operieren oder gleich die ganze Gebärmutter zu entfernen, nur um eine spätere Entartung zu vermeiden, entspricht also nicht mehr dem Stand der Wissenschaft.



 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.