Pränatalmediziner

(pränatal – "vor der Geburt"); Pränatale Untersuchung bedeutet die Untersuchung des ungeborenen Kindes.

Ein Pränatalmediziner ist also ein Arzt der, meist auf Überweisung des behandelnden Gynäkologen, bei Risiken in der Schwangerschaft wie Altersrisiken, bei Verdacht auf Fehlbildungen, bei Wachstumsverzögerungen, bei Diabetes und Gestosen hinzugezogen wird.
Er untersucht mit speziellen Untersuchungsverfahren wie hochauflösendem Ultraschall (eingesetzt beim First-Trimester-Screening und bei Fehlbildungsuntersuchungen), mit Doppleruntersuchungen, 3D-4D Ultraschall, Amniocentesen und Chorionzottenbiopsien das ungeborene Kind und legt gegebenenfalls nach Rücksprache mit anderen Spezialisten das weitere Vorgehen bis zur Geburt fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.