Neonatologe

Wie bei den Gynäkologen und Geburtshelfern sich der Perinatologe herausgebildet hat, hat sich bei den Kinderärzten der Neonatologe etabliert. Der begriff setzt sich zusammen aus "neo" für "neu" und natologie (s.o.) "Geburt" zusammen und bezeichnet das neugeborene Kind.

Die wesentlichen Aufgaben sind für den Neonatologen die Betreuung von Frühgeborenen und Kindern die mit Fehlbildungen und Krankheiten auf die Welt kommen. Da sich insbesondere die Zahl der Frühgeborenen in den letzten Jahren auf 10 % gesteigert hat, und die Geburtskliniken des Level 1 (höchste Leistungsstufe) Neonatologen rund um die Uhr vorhalten müssen, aber auch Level 2 Geburtskliniken Neonatologen haben, gibt es einen steigenden Bedarf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.