Muss nach dem Abklingen der Beschwerden einer Blasen- und Nierenentzündung der Urin weiter auf Bakterien untersucht werden?

Auf jeden Fall muss nach 2-4 Wochen das Wiederauftreten (Rezidiv) der Blasen- und Nierenentzündung ausgeschlossen werden. Immerhin kommt es in 25 % zu einem Rezidiv.

Es sollten zweiwöchige Intervalle bis zum Ende der Schwangerschaft eingehalten werden, in denen jeweils der Urinstatus, ein Urinsediment (nach zentrifugieren des Urins finden sich die Zell-Bestandteile am Boden des Röhrchen und können so untersucht werden) und ggf. eine Urin-Kultur durchgeführt werden, um ein Rezidiv auszuschließen. Ansonsten könnte sich eine chronische Nierenbeckenentzündung einstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.