Muss bei Frühgeborenen generell ein Kaiserschnitt gemacht werden?

Nein, generell nicht, man möchte aber meist den kleinen Frühgeborenen mit einem Geburtsgewicht unter 1500 g  den Stress einer vaginalen Geburt ersparen und führt häufig einen Kaiserschnitt durch.

Hat das gegenüber einer Spontanentbindung positive Auswirkungen auf das Kind? Dazu liegen nach dem 9. Perinatologischen Weltkongreß in Berlin (2009) widersprüchliche Ergebnisse vor  (als "Perinatologie" bezeichnet man die Betreuung von Mutter und Kind um den Geburtszeitpunkt herum).

Aber, weder die Überlebensraten der Kinder, noch die Morbidität (Krankheitshäufigkeit) der Frühgeborenen unterscheiden sich wesentlich voneinander, ob das Kind nun spontan oder per Kaiserschnitt (Sectio) entbunden wurde (s. auch nächste Frage).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.