Mein Kind schläft schlecht. Warum?

In allen Altersgruppen bestehen bei den Menschen starke Unterschiede im Bedürfnis nach Schlaf. Kurz nach der Geburt schlafen Säuglinge durchschnittlich 16 Stunden pro Tag, bei den Sechsjährigen sind es etwa 12 Stunden, bei Vierzehnjährigen etwa 10 Stunden. 

 

Häufig liegt es auch an der zu warmen Umgebung, sei es, dass das Kind zu warm eingepackt ist (mehrere Decken statt eines Schlafsacks)

oder an dem zu warmen und trockenen Zimmerklima. 

Das Zimmer sollte nicht wärmer als 18-20°C sein, gegen die Trockenheit legen Sie ein feuchtes Handtuch über die Heizung. 

 
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.