Medikamente auf Reisen. Was müssen Sie beachten?

Eine gut sortierte Reiseapotheke sorgt für mehr Sicherheit. Doch es gilt, die speziellen Zollvorschriften der einzelnen Länder zu beachten.
Erkundigen Sie sich rechtzeitig, ob eines der von Ihnen verwendeten Medikamente auf der „roten Liste“ Ihres Reiselandes stehen.

Medikamente und Babynahrung, die während der Reise oder während des Fluges benötigt werden unterliegen nicht meist den oben genannten Beschränkungen, sollten aber dennoch dem Sicherungspersonal vorgelegt werden. Am sinnvollsten ist zudem eine ärztliche Bescheinigung, die die Notwendigkeit der Einnahme bestätigt, wenn möglich auch auf Englisch.

Decken Sie sich ausreichend mit Ihren verordneten Medikamenten ein. Bei einem Einkauf im Ausland können Sie nie ganz sicher sein, ob es sich um Fälschungen handelt und aus welchen Inhaltsstoffen sie sich zusammensetzen. Zudem ist der Import (Einfihr) von Medikamenten aus Nicht-EU-Ländern verboten.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.