Krank von der Reise zurück?

Die Deutschen sind ja häufig schon Reiseweltmeister gewesen. Die Anzahl der Auslands-Reisenden, die krank zurückkehren ist in den letzten Jahren angestiegen.

Kommt ein Patient, speziell eine Schwangere, krank oder fiebernd von der Reise zurück, muss der Arzt kurzfristig feststellen, a) was ist die Ursache, b) wie schwer ist die Erkrankung und c) wie kann sie behandelt werden?
Man unterscheidet reisebedingte Erkrankungen, reiseassoziierte Erkrankungen und solche, die unabhängig von der Reise aufgetreten sind.
Ihr Arzt wird Sie nach Vorerkrankungen, nach der Einnahme von Medikamenten und nach Ihrem Reiseziel ebenso befragen wie nach Impfungen, die bei Ihnen bereits erfolgt sind.

Verschiedene Impfungen schließen ja schon einmal einige Erkrankungen aus, wie Hepatitis A und B, aber auch Gelbfieber. Einige Impfungen schließen allerdings den Ausbruch einer Erkrankung nicht sicher aus, wie Typhus- und Cholera-Impfungen.

Eine durchgeführte Malaria-Prophylaxe verringert stark die Wahrscheinlichkeit, an einer Malaria zu erkranken. Dennoch sollte eine gezielte Diagnostik erfolgen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.