Können Tumorzellen in der Schwangerschaft auf das Kind übergehen?

Normalerweise gibt es eine sog. Plazentaschranke, eine Barriere, die Zellen und Bakterien, nicht aber Viren vom Ungeborenen fernhalten kann.

Eine „Ansteckung“ mit den Tumorzellen muss als extrem selten angesehen werden. So gibt es bislang nur eine einzige Fallbeschreibung (Isoda.T et al. PNAS 2009; 106(42):17882.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.