Können sich speziell bei Reiterinnen Schwierigkeiten bei der Entbindung ergeben?

Körperliche Belastungen während der Schwangerschaft haben keinen Einfluss auf die Dauer der Schwangerschaft, die Dauer der Entbindung und das kindliche Wohlbefinden bei der Geburt.

Sie haben aber positive Auswirkungen auf die Schmerzempfindung unter der Geburt, denn der Anstieg von ß-Endorphinen (opioiden Peptiden) ist bei trainierten Frauen unter der Geburt signifikant höher.

Zusätzlich gestaltet sich der Wochenbettverlauf wegen der körperlichen Fitness meist unkompliziert.

Bei Reiterinnen kann es wegen ihres durchtrainierten, muskulösen Beckenbodens zur Verzögerung des Geburtsvorganges kommen. Andererseits ist die Gefahr von nachgeburtlichen Senkungsbeschwerden vermindert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.