Kann sich durch Schnupfen eine Mittelohrentzündung entwickeln?

Erwachsene trompeten bei Schnupfen lautstark; meist gleichzeitig über beide Nasenlöcher. Durch den enormen Druck wird Schleim mit Viren und Bakterien in die Nasennebenhöhlen eingepresst, so dass sie verstopfen können. Von dort aus können sich die Keime über eine Verbindung zum Ohr über die Ohrtrompete, die „tuba eustachii“, im Mittelohr ansiedeln und dort eine Entzündung hervorrufen.
Man sollte beim Schnäuzen nicht zu hohen Druck aufbauen und immer nur ein Nasenloch frei pusten 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.