Kann Cranberry bei Blasenentzündungen helfen?

Cranberry besitzt eine natürliche antibiotische Wirkung.

Cranberry ist ein uraltes Hausmittel der nordamerikanischen Indianer . Es enthält viel Vitamin C und macht den Urin saurer. Kurz: Je saurer der Urin, desto weniger Bakterien. Dieses gilt übrigens auch für die Scheide, die einen pH von 4,5 nicht überschreiten sollte.

Man nimmt an, dass die Säure der Cranberry- Beere verhindert, dass die Bakterien, z.B. die Coli- Bakterien (E. Coli), die die Entzündung auslösen, sich an der Blasenwand festsetzen können.

Cranberry gibt es als Saft oder in einer Kapsel mit Preisselbeer-, Kürbissamen- und Traubenkerzenpulver. Nachgewiesen ist zumindest, dass das Wiederauftreten einer Blasenentzündung nach Cranberryeinnahme deutlich verringert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.