Ist die Haut während der Schwangerschaft anfälliger für Pilzinfektionen?

Pilzinfektionen der Scheide sind in der Schwangerschaft relativ häufig, offensichtlich begünstigt durch den erhöhten Östrogenspiegel. Es handelt sich fast immer um Hefepilze, eine harmlose Infektion, die mit Antipilzmitteln gut behandelt werden kann.

Alle Fragen zum Thema „Haut und Schwangerschaft“, sind mit Einverständnis der Autoren dem Buch: „Haut, gesund, schön, gepflegt“ von Prof. Dr. V. Steinkraus, Prof. Dr. K. Reich und Marie-Anne Schlolaut, erschienen im Dumont-Verlag, entnommen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.