Ist auch die „Pille danach“ eine Möglichkeit zur Verhütung im Wochenbett – auch wenn noch gestillt wird?

Generell ist in den ersten 21 Tagen nach der Entbindung keine Verhütung erforderlich. Es sollte aber bei „nicht – stillenden Frauen“, auf eine sichere Verhütung geachtet werden. Wie wir wissen, klappt das nicht immer, so kann die Pille wurde vergessen worden sein oder das Kondom verrutschen. Solche Notfälle passieren nicht selten und bedürfen einer Behandlung, um eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern.
Eine Behandlung kann in der „Pille danach“ oder der „Spirale danach“ bestehen
Als „Pille danach“ wird eine Pille nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr bezeichnet.
Bei stillenden Frauen war es lange fraglich, ob die Anwendung einer Pille danach möglich sei. Mittlerweile weiß man aber, dass nur geringfügige Mengen der in Frage kommenden Substanzen (Levonorgestrel und Ulipristalacetat) in die Milch übergehen und die Einnahme wahrscheinlich weder einen Effekt auf die Menge noch auf die Qualität der Milch hat.

Nach Untersuchungen besonders des Levonorgestrel (Levogynon® oder Unofem®, unter PiDaNa® im Handel.) findet sich besonders am Tag der Einnahme ein erhöhter Hormonspiegel, der allerdings innerhalb von 2-3 Tagen stark abfällt (Gainer, E. Human Reproduction 22 (2007) 1578). Aufgrund dieser Tatsache sollte man unmittelbar nach der Einnahme die abgepumpte Milch verwerfen und 6- 10 Stunden nicht stillen.

Das gleiche gilt im Grunde auch für das Ulipristalacetat (ella one®). Hier wird sogar empfohlen, das Stillen für 36 Stunden zu unterbrechen.

Aber: Weder die WHO noch die Internationale Familienplanungsorganisation (IPPF) machen Angaben zu notwendigen Stillpausen. Die ICEC (International Consortium for Emergency Contaception) hält eine Stillpause nicht für erforderlich, da sich keinerlei kindliche Beeinträchtigungen nachweisen lassen.

Levonorgestrel (Levogynon® oder Unofem®) sollten mit einer Einzeldosis von 1,5 mg eingenommen werden und sind zugelassen für eine Verhütung in den ersten 72 Stunden nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr. Die Wirksamkeit liegt bei etwa 60 %!
Das Ulipristalacetat (ella one®) mit 30mg einer Einzeldosis kann bis 120 Stunden danach verwendet werden. Die Wirksamkeit liegt bei ca. 80 %! Also sollten Sie unbedingt bei Ausbleiben der Regelblutung Ihren Arzt/ Ihre Ärztin aufsuchen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.