Ich hatte in der Schwangerschaft einen Gestationsdiabetes. Hat auch hier das Stillen Vorteile für mich?

Das Stillen hat unbedingt Vorteile für Sie:

In dem Anfang März 2013 in Mainz durchgeführten 8.Diabetologie-Update-Seminar
wurde von einer Studie berichtet, in der über fast 20 Jahre Frauen beobachtet wurden,
die in ihrer Schwangerschaft einen Gestationsdiabetes hatten.
147 von 304 Frauen erkrankten an einem Diabetes mellitus, der von dem Body-Mass-Index und einer eventuelle Insulin-Therapie in der Schwangerschaft abhängig war, besonders aber vom Vorhandensein oder der Abwesenheit von sog. Inselzell-Autoantikörpern (die Inselzellen in der Bauchspeicheldrüse produzieren das Insulin; Autoantikörper werden vom Körper selbst gebildet, in diesem Fall gegen die eigenen Insulin-produzierenden Zellen).


Es wurde geprüft, wie lange es bei Frauen, die keine Inselzell-Autoantikörper hatten, dauerte, bis sie einen Diabetes entwickelten: 
a) wenn sie nicht stillten bereits nach 2,3 Jahren !
b) wenn sie stillten im Durchschnitt nach 12,3 Jahren! 
Das geringste Diabetes-Risiko bestand bei einer Stilldauer von mehr als 3 Monaten lt. Prof. St. Martin vom Westdeutschen Diabetes und Gesundheitszentrum in Düsseldorf .

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.